Links vom 07.10.2013

Meine Linkempfehlungen vom 07.10.2013:

  • Science Education through Science Fiction | Sci-Ed – Damit könnte ich in der Tat leben! 😉 Im Ernst, ich glaube es war schon immer ein guter Weg die Faszination für Wissenschaft über populärwissenschaftliche oder gar popkulturelle Produkte "zu verkaufen". Lesenswert sind die Überlegungen die John Romano da auf dem Sci-Ed Blog bei PLOS anstellt allemal.
  • Social Media Monitoring für Wissenschaftler/innen | Digitale Geschichtswissenschaft – Gastbeitrag von Wenke Bönisch auf Digitale Geschichtswissenschaft, dem Blog der AG Digitale Geschichtswissenschaft im VHD, in dem sie sich dem Thema Social Media Monitoring für Wissenschaftler/innen widmet. Das ist vielleicht kein Thema das hier zu 100% passt, aber eine offene und transparente Kommunikation dürfte so etwas wie das lymphale System einer offenen Wissenschaft sein. Dieser Beitrag gibt dabei einen guten Überblick über Funktionen, Tools und ist vor allem eine empfehlenswerte Einsteigerlektüre.
  • It’s about more than the link – Leigh Dodds hat drüben auf dem OKFN Blog einen Gastbeitrag geschrieben der sich mit der Integrität von Links im Netz auseinandersetzt. Im wissenschaftlichen Kontext spielt das vor allem bei einer nachvollziehbaren und nachhaltig-beständigen Zitation eine nicht unwichtige Rolle. Lesenswerter Beitrag.
  • Open Access, Geisteswissenschaften und Sozialwissenschaften – Ulrich Herb mit einigen Einblicken in die Vorbehalte der Geisteswissenschaften gegenüber Open Access, die Marco Agnetta in einer Session zu Social Media auf den Open Access Tagen 2013 in Hamburg vorstellte.