Links vom 21.10.2014

Meine Linkempfehlungen vom 21.10.2014:

  • New Open Knowledge Initiative on the Future of Open Access in the Humanities and Social Sciences – Pünktlich zur Open Access Week lanciert Open Knowledge eine neue Inititative "Future of Open Access in the Humanities and Social Sciences". Im Moment ist das Ganze eine Sammlung von Pro-Statements, zu denen man übrigens ein eigenes Statement beitragen kann.
  • Infobib » RFC: Deutsche Übersetzung der Open Definition 2.0 – Kürzlich ist ja die Open Definition in der Verison 2.0 erschienen. Jetzt bitten Christian Hauschke und Adrian Pohl um Hilfe bei der Übersetzung der Version 2.0 in die deutsche Sprache. Eine inhaltliche Arbeit im Sinne von Verbesserung etc. ist dabei nicht gefragt (auch wenn auch an der neuen Version bereits Kritik geübt wurde). Helft mit!
  • Who’s Afraid of Open Peer Review? – PeerJ Blog – PeerJ bietet seinen Reviewern die Möglichkeit sich selbst "offenzulegen" sowie seinen Autoren die Möglichkeit die Peer Review History zu veröffentlichen. Jetzt gewähren sie mal einen Einblick wie sehr die Features angenommen und genutzt werden. Lesenswert!
  • Disciplinary Differences in Twitter Scholarly Communication – Kim Holmberg und mIke Thelwall haben auf einer Konferenz ihre Forschung zur Twitternutzung von Wissenschaftlern vor dem Hintergrund ihrer unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen vorgestellt. Gibt es sicher zu einem halben Dutzend solche Foschung (z.B. König/Nentwich et. al), aber ist doch durchaus immer wieder spannend – vor allem vor dem Hintergrund, dass meine eigene Twitternutzung über das vergangene Jahr doch erheblich nachgelassen hat.